Frühlingsblüher machen gute Laune…

Dieser Winter war alles andere als streng und kalt – im Gegenteil; er wird als einer der mildesten in die Annalen der Wetterfrösche eingehen!!

Dennoch sehnen wir alle uns gerade jetzt nach bunt blühenden Pflanzen, um gute Laune auf Balkon, Terrasse oder in den Garten zu holen. Frühlingsgefühle werden nicht nur durch Sonne und blauem Himmel geweckt…. bunte Blumen zaubern Farbe und Leben!

Der Frühling hat einiges zu bieten, damit aus einem winterlich trüben Garten ein Wohlfühlparadies wird – der Blütenpracht sind kaum Grenzen gesetzt! Schon früh im Jahr leuchten Gärten oder Balkonkästen in den schönsten Farben: Entweder kombiniert man zarte dezente Farben mit unterschiedlichem Grün oder es darf bunt und knallig sein…

Die extremem Frühblüher lassen wir jetzt außen vor, denn die Zeit von Schneeglöckchen und Märzenbechern ist vorbei – sie blühen, wenn noch Schnee liegt.

Der Krokus ist ein dankbarer Frühblüher, in den Farben weiß, zartlila, dunkelviolett und gelb verschönert er unsere Vorgärten und die Rasenflächen in den städtischen Anlagen. Osterglocken oder Narzissen sind unsere gelbleuchtenden Liebvlingsblüher in Gärten und Anlagen. Es gibt viele verschiedene Arten, die für ein fröhliches Frühlingserwachen sorgen!

Und dann wird es richtig bunt: Tulpen und Ranunkeln in vielen Farben, Primeln und Stiefmütterchen, sogar dreifarbige sowie die stolzen Hyazinthen, denen ein kräftiges Lila besonders gut steht. Absolut exotisch wirken Beete oder Balkonkästen, wenn der Feuermohn in sattem Rot zwischen dunklem und hellem Grün majestätisch leuchtet…

In jedem guten Gartenbaubetrieb ist die Auswahl an Frühlingsblühern jetzt am größten… auch wer keinen „grünen Daumen“ hat, kann sich dort Rat holen. Und vergessen Sie nicht, unterschiedlichen Küchen-kräutern einen festen Platz in ihrem Gärtle zu geben, sei es auch noch so klein…

TV3 wünscht viel Freude dabei, sich den Frühling auf Terrasse und Balkonien zu holen!

PS: Wer seinen Garten und Balkon bienenfreundlich gestalten will, sollte einfache ungefüllte Sorten wählen – tolle Bienenpflanzen sind zum Beispiel Kornblume, Ringelblume, Malve oder Sonnenblume.

Fotos: © Roswitha Bosch